"Garten der Rose"

Praxis für Körperarbeit|Massagen

Körperarbeiten

Bei diesen Behandlungen wird Ganzkörperlich gearbeitet, damit die Energie wieder ungehindert fließen kann. Der Mensch wird als Ganzes gesehen. Und der Körper, der Geist und die Seele werden mit einbezogen.

Bei den klassischen Massagen wird nur an der Körperstelle gearbeitet, an dem die Beschwerden aufgetreten sind, um so dort Linderung zu verschaffen. Diese ist oft nur von kurzer Dauer, da alte Bewegungsmuster und Denkmuster beibehalten werden. Die Körperstellen, die in Verbindung stehen zu den Stellen, die Beschwerden verursachen, werden nicht mit einbezogen. Somit ist die Linderung nur von kurzer Dauer.

Um dauerhafte Linderung zu erfahren, empfehle ich, vor allem bei einigen Körperarbeiten zunächst zwei bis drei Termine innerhalb von drei Wochen zu machen und die nächsten in größeren Abständen. Damit der Zustand des Wohlbefindens und der freieren Beweglichkeit bleibt, sollte eine regelmäßige Behandlung, zumindest in größeren Abständen, stattfinden.

Bei der Hawaiianischen Körperarbeit, empfehle ich eine Behandlung alle 4-6 Wochen.

Bei der Kieferbalance sollten die ersten drei Behandlungen innerhalb von zwei Wochen stattfinden und  zwei weitere zum festigen nach jeweils drei bis vier Wochen.

Beachten Sie hierzu meine 10er Karten.

 

Hawaiianische Körperarbeit - Huna Bodywork

Neben der Wellness  Lomi Behandlung biete ich auch die Hawaiianische Körperarbeit an.

Sie beruht auf einer ganz alten traditionellen Hawaiianischen Heilarbeit.

Bei dieser Behandlung wird tiefer gearbeitet und es können seelische und körperliche Blockaden aufgelöst werden. Die Selbstheilungskräfte des Körpers können aktiviert werden.

Sie begleitet durch einen Prozess während der Ablösung des Alten um einen neuen Lebensweg einschlagen zu können. Sie kann neue Energie geben  und  zur tiefen Entspannung und tiefer Zufriedenheit führen.

Bei dieser Behandlung werden die Fazien bearbeitet und die Gelenke befreit dieses kann zu einer freieren und gelösten Beweglichkeit führen.

Anwendungsdauer: ab 90 Minuten



Lomi Hapai - Schwangerenmassage

Eine Massage in der Schwangerschaft ist ein wundeschönes Geschenk der Mutter an sich selbst und an ihr Kind. Während und nach der Schwangerschaft ist sie für eine Frau von großer Bedeutung. Sie bringt Mutter und Kind zu einem körperlichen und seelischen Gleichgewicht, sowie innere Ruhe und Harmonie.

Während dieser Zeit sollte jede Frau besonders auf ihr Wohlbefinden achten, da sich jede Disharmonie auf das ungeborene Kind auswirkt. Die Hawaiianer wenden die Schwangerenmassage an, damit sich die werdende Mutter besonders im mittleren Schwangerschaftsabschnitt, in der pränatalen Phase, optimal auf ihr Baby einstellen kann.

Die Schwangerenmassage kann der werdenden Mutter bei vielen Beschwerden Erleichterung verschaffen. Sie beruhigt gereizte Nerven, lindert Beschwerden. Wie Rückenschmerzen und Verspannungen und entlastet die Beine. Bei dieser sanften Massagetechnik werden fließende Griffe aus der klassischen, Hawaiianischen und Ayurvedischen Massage verwendet und dadurch die Energiezentren von Mutter und Kind angeregt.

Anwendungsdauer: 45 - 70 Minuten


Faszienbehandlung

Bei dieser Behandlung geht es darum, Verklebungen zu lösen, Gelenke zu befreien und somit für mehr Wohlbefinden und für einen lockeren und entspannten Bewegungsablauf zu sorgen.

Unsere Faszien - das Bindegewebe, stützt unseren gesamten Körper als Hülle.

Sie befinden sich um die Muskulatur, um jede einzelne Muskelfaser und um die Organe.

Durch jahrelanger Fehlhaltungen, durch emotionalen Stress und durch falsche Bewegungsmuster, verhärtet sich diese Struktur, wird verkürzt und es kommt zu Verspannungen, Schmerzen und man fühlt sich nicht mehr wohl.

Bei dieser Behandlung wird das Bindegewebe und das tiefe Bindegewebe sanft bearbeitet.

Mit Elemente aus dem Yoga, und mit Griffen aus der Hawaiianischen Massage und anderen Massagearten setzt der Behandler gezielt seine Hände, Ellenbogen und Unterarme ein.

In diesem Bereich sollen die Verklebungen gelöst werden, für mehr Weite gesorgt werden und das Gewebe gedehnt werden.

Durch die Achtsamkeit und durch die fließenden Bewegungsabläufe, die in dieser Behandlung mit einfließen, kann es desweiteren zu einer Tiefenentspannung kommen und somit zu einem Lösen der verkrampften Muskulatur.

Anwendungsdauer:  90 Minuten


Hawaiianische Kieferbalance

Diese Behandlung sorgt dafür, dass die Kiefermuskulatur sich entspannt und das Kiefergelenk ausgeglichen wird.

Sie geht auf die energetische Balancierung von Disharmonien ein.

Diese Behandlung hat sich u.a. bewährt bei:

- Zähneknirschen

- Migräne und Kopfschmerzen

- Nackenverspannungen

- Rückenschmerzen

- vor - oder nach Zahnbehandlungen

- Zahnspangen

- Schmerzen im Kieferbereich

- Schlaflosigkeit

- chronischer Müdigkeit

uvm.

Anwendungsdauer: 70 Minuten

Indische Kopfmassage

Mit dieser Massage im Kopf- Gesicht- und Nackenbereich kann mit gezielten Griffen eine ganzheitliche Entspannung herbeigeführt werden.

Seelische- und körperliche Blockaden können gelöst werden, Sinne Geschäft werden und allgemeines Wohlbefinden gefördert werden.

Die Durchblutung im Kopf- und Gesichtsbereich kann durch diese Massage verbessert werden.

Sie hat sich bewährt bei große Anspannung durch Stress, Migräne ……

 Diese Massage ist mit und ohne Öl möglich

Anwendungsdauer: 50 Minuten


Dorn-Breuss Anwendung

<text wird bearbeitet!


Breuss Massage

Breuss Massage

Die Massage nach Breuss ist eine Sonderform der traditionellen Rückenmassage, die ausgesprochen vorsichtig durchgeführt wird. Es handelt sich  um eine energetische Massage, die speziell auf die Wirbelsäule ausgerichtet ist.

Diese von Rudolf Breuss entwickelteTechnik zählt eigentlich nicht zu den klassischen Therapiemaßnahmen.

Allerdings konnte sie sich inzwischen fest etablieren, weil sie für eine Vielzahl an Beschwerden wirksam ist.

Therapieziele der Breuss-Massage

Die von Rudolf Breuss entwickelte Massage ist für ein weitreichendes Spektrum wirksam. Diese Technik ist für körperliche als auch seelische Blockaden anwendbar.

Außerdem wird diese Therapie bei Verhaltensstörungen eingesetzt, da die Massage sie verbessern oder beheben könnte.

 Daraus resultiert ein vielfältiges Behandlungskonzept, das auf mehrere Krankheitsbilder abzielt wie:

 

-Schlaflosigkeit

-Schmerzen

-Wirbelsäulenprobleme

-Verkrampfung der Muskulatur

-Bandscheibenvorfälle

-Angststörungen, u.a. Berührungsängste

-Hyperaktivität, vor allem bei Kindern

-Verspannungen

-Energieblockaden

-Seelisches Ungleichgewicht

-Depressionen

 

 

Zugleich wirkt sich die Massage nach R. Breuss positiv auf die Stimmung aus, schafft Vertrauen und bietet eine ausgiebige Erholung für Körper, Geist und Seele.

Der Energiefluss der bei dieser Technik wieder in den Fluss kommt, eine tragende Rolle, da er die Energetisierung fördert und dadurch neue Kräfte freisetzt.

Auf diese Weise liefert die Praktik dem jeweiligen Patienten ein ganzheitliches System aus nachhaltigen Effekten. Jenes wird nicht selten in Kombination mit der Dorn-Therapie absolviert, weswegen auch häufig der Begriff Breuss-Dorn-Behandlung fällt.

 

 



AccessBars

Bei den Access Bars handelt es sich um 32 Energiepunkte im Kopfbereich in denen Glaubenssätze und Einstellungen aller Lebensbereiche gespeichert sind.

Durch sanfte Aktivierung dieser Energiepunkte können Blockaden in diesen Bereichen aufgelöst werden und somit neue Möglichkeiten und ein neuer Lebensweg geschaffen werden.

Jedes dieser Bars ist ist zuständig für ein anderen bereich. z.b. Altern, Glauben, Macht, Arbeit......

Anwendungsdauer: 60 Minuten


Bei den Access Bars handelt es sich um einen einfachen und dynamischen Prozess, den du indeinemLeben auftauchen zu lassen.